Radio ISW Heimat hören!

 

Herzlich Willkommen auf dem Portal von ISW.fm - hier versorgen wir Sie aktuell mit Nachrichten aus Südostbayern und vielen Zusatzinformationen zum Radioprogramm. Besuchen Sie uns regelmäßig auf ISW.fm - es lohnt sich auch für Sie. Bitte registrieren Sie sich HIER kostenlos, Sie können dann Kommentare zu den Nachrichten abgeben und sogar eigene Meldungen einstellen. Im Webradio können Sie weltweit unsere verschiedenen Musikstreams anhören. Radio ISW - die Beste Musik aller Zeiten!

ISW-Journal vom 17.02.2019 Jetzt hier anschauen!

Musikwünsche am Nachmittag bei Radio ISW

Mehr Musikwünsche am Nachmittag – neu strukturiertes Nachmittagsprogramm bei Radio ISW! 

Zwischen 15 und 17 Uhr steht künftig verstärkt die Unterhaltung im Vordergrund. Unter 08679/982726 können Sie uns rund um die Uhr anrufen und Ihre Musikwünsche aufs Band zu sprechen - und natürlich auch gerne Grüße übermitteln.

Viel Spaß wünscht das Team von Radio ISW!

Große Zustimmung für das Volksbegehren in Stadt-Gebieten

Große Zustimmung für das Volksbegehren in Stadt-Gebieten

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die aktuellen Zwischenstände des Volksbegehrens "Artenvielfalt" zeigen große Zustimmung in den städtischen Gebieten der Inn-Salzach-Region. Fast alle Städte haben nun die Zehn-Prozent-Marke geknackt, mit Ausnahme von Waldkraiburg. Spitzenreiter sind BUrghausen, Neuötting und Töging am Inn, die weit über zwölf Prozent der Unterschriften der Wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger verzeichnen können. In den ländlichen Gebieten sieht als Bild unterschiedlich aus: Während einige Gemeinden ebenfalls über zehn Prozent gekommen sind, ist die Zustimmung in anderen Gemeinden bei unter fünf Prozent.

Weiterlesen …

Neues Motto für den Burghauser

Neues Motto für den Burghauser "Wohltätigkeitsball"

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Stadt Burghausen präsentiert ein neues Konzept für den ehemaligen „Wohltätigkeitsball“. Die Tradition des früheren Wohltätigkeitsballs beziehungseise des „Tanz unter Sternen“ lebt wieder auf: am Sonntag, den 17. Februar, ab 16 Uhr mit einem neuen Konzept unter dem Motto „Miteinander“ im Stadtsaal. „Miteinander“ bedeutet, dass die Gäste diese Benefiz-Veranstaltung als einen Nachmittag mit buntem und abwechslungsreichen Programm aus Show, Tanz, Musik und Akrobatik erleben. Menschen mit und ohne Handicap werden diese Veranstaltung nicht nur als Gäste besuchen, sondern gemeinsam das Programm gestalten. Mit dabei sind zum Beispiel Montserrat Caballero, der Chor der Ruperti-Werkstätten, die Einrad-Fahrerinnen vom SV Wacker und das Zirkus-Camp der Jugendarbeit der Stadt Burghausen.

Weiterlesen …

Blechschaden mit Folgen

Blechschaden mit Folgen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein Blechschaden mit weitreichenden Folgen – das gab es bei einem Verkehrsunfall bei Burghausen. Gegen 6 Uhr am Donnerstag, den 7. Februar, waren ein slowenischer Lkw-Zug und einer aus Nordrhein-Westfahlen auf der B 20 in Richtung Marktl nach der Auffahrt an der Krake seitlich aneinandergeraten. Beide Fahrer warfen dem jeweiligen Kontrahenten vor, die Verkehrsregeln nicht eingehalten zu haben, der Schaden an beiden Zügen beläuft sich insgesamt auf rund 10.000 Euro. Ein Nachspiel haben wird das Ganze für den slowenischen Beteiligten: Er fuhr einen grundsätzlich genehmigten Schwertransport, allerdings mit Überlänge und unter veränderten Umständen, für die die Genehmigung nicht mehr gültig war. Folge: die Weiterfahrt wurde untersagt, bis das slowenische Unternehmen ein zweites Gespann nach Burghausen organisierte und die Ladung aufgeteilt werden konnte.

Weiterlesen …

Bau der neuen Rottbrücke startet im April

Bau der neuen Rottbrücke startet im April

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Das teilt jetzt das Landratsamt Rottal-Inn mit. Da die Rottbrücke in Postmünster bereits in die Jahre gekommen und durch die Verkehrsbelastung marode geworden ist, soll ab April eine neue Brücke am selben Standort entstehen. Diese wird eine Fahrbahn von 6,5 Metern Breite sowie einen Gehweg von 1,5 Metern Breite sowie einen Geh- und Radweg von 3 Metern Breite haben. Der Radweg entlang der Rott wird künftig unter der Brücke hindurch führen. Mit dieser Baumaßnahme soll das Radwegenetz weiter verbessert und attraktiver gemacht werden, so Landrat Michael Fahmüller in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen …

Auto überschlägt sich bei Burghausen

Auto überschlägt sich bei Burghausen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Zu dem Unfall gekommen war es am Mittwoch, den 6. Januar, gegen 20.30 Uhr auf der B20 von Burghausen in Richtung Raitenhaslach. Ein 28-jähriger Mann aus Feichten verlor die Kontrolle über seinen Opel im Bereich einer Kuppe mit Linkskurve, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte an der Böschung und kam auf dem Dach liegend wenige Meter später zum Stillstand. Der leicht verletzte Fahrer wurde vom BRK in das Kreiskrankenhaus Burghausen eingeliefert und nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …