Nachrichten aus dem ISW Land

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Messerstecherei unter Wasserburger beschäftigt Landgericht Traunstein

Messerstecherei unter zwei Wasserburgern beschäftigt Landgericht Traunstein

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Eine Messerstecherei unter zwei jungen Wasserburgern beschäftigt am Dienstag, den 29. Januar, das Landgericht Traunstein. Angeklagt ist ein 29-jähriger Wasserburger wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung. Dem Mann wird vorgeworfen, im Juli 2018 in der nördlichen Burgau im Zuge eines Streits mit seinem jüngeren Kontrahenten auf diesen mit einem Messer losgegangen zu sein und ihm zwei schwere Stichverletzung zugefügt zu haben. Das Messer hatte ein 15 Zentimeter lange Klinge. Das Opfer musste notoperiert werden, längere Krankenhausaufenthalte folgten.

Weiterlesen …

Weiterhin optimale Finanzlage des Landkreises Altötting

Weiterhin optimale Finanzlage des Landkreises Altötting

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Die Finanzlage des Landkreises Altötting bleibt weiterhin optimal. Davon zeugt der Entwurf des Haushaltsplans 2019, der in der nächsten Sitzung des Kreisausschusses beraten wird. Nach den Berechnungen der Kreiskämmerei kann der Landkreis mit einer beträchtlichen Steigerung der Einnahmen aus der Kreisumlage rechnen. Andererseits gehen aber die Schlüsselzuweisungen des Freistaats erheblich zurück. Nach oben klettern die Abgaben an den Bezirk sowie der Verlustausgleich für die Kreiskrankenhäsuer Altötting - Burghausen. Der Etatentwurf des Landkreises Altötting für 2019 erreicht in Einnahmen und Ausgaben das Rekordvolumen von 166,5 Millionen Euro.

Weiterlesen …

Betrügerische Bettelanrufe halten die Waldkraiburger Polizei auf Trab

Betrügerische Bettelanrufe halten die Waldkraiburger Polizei auf Trab

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Mit betrügerischen Bettelanrufen haben es derzeit Waldkraiburger Bürger zu tun. Laut Polizei erhielten zuletzt zwei Rentnerinnen aus Waldkraiburg unabhängig voneinander einen Anruf. Die Frau am anderen Ende der Leitung bat dabei um hohe Geldsummen, wegen einer dringend benötigten Wohnung und drohender Obdachlosigkeit. Da eine der Rentnerinnen angab, nicht so schnell über das Geld verfügen zu können, und auch der Bitte nach Schmuck nicht nachkam, legte die unbekannte Anruferin auf. Die andere Dame aus Waldkraiburg ging zu ihrer Bank und wollte der Bitte der unbekannten Anruferin nachkommen. Nur dem aufmerksamen Bankangestellten hat es die Rentnerin zu verdanken, dass ihr kein Schaden entstanden ist. Dieser wurde nämlich skeptisch und verständigte die Polizei in Waldkraiburg.

Weiterlesen …

Claudia Roth betont die Bedeutung der gelebten Erinnerungskultur

Claudia Roth betont die Bedeutung der gelebten Erinnerungskultur

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Anlässlich des Holocaust-Gedenktags unterstrich Claudia Roth bei ihrem Besuch in Mühldorf am Samstag, den 26. Januar, die Bedeutung einer gelebten Erinnerungskultur. In einer Zeit, in der immer mehr Zeitzeugen des Holocausts versterben, müsse die Gesellschaft die Erinnerungskultur immer neu denken, damit sie lebendig bleibe. So die Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth gegenüber Radio ISW. Sie besuchte auf Einladung des Mühldorfer Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen die Dauerausstellung zur KZ-Gedenkstätte Mühldorfer Hart im Haberkasten.

Weiterlesen …

Ferienprogramm für Landkreis Altötting ist online

Ferienprogramm für Landkreis Altötting ist online

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie das Landratsamt Altötting mitteilt, ist das aktuelle Ferienprogramm fertiggestellt und wurde bereits an alle Schulen im Landkreis verteilt. Die Vergabe der Teilnehmerplätze erfolgt wieder durch ein automatisches Losverfahren. Unter www.unser-ferienprogramm.de/lra-aoe sind weitere Informationen erhältlich, wie zum Beispiel die Programmliste mit detaillierter Beschreibung der Veranstaltungen und die Teilnahmebedingungen, in denen auch erklärt wird, wie Anmeldung und Verlosung genau ablaufen. Vom 25. Februar bis 3. März ist die Registrierung und Anmeldung für das Oster- und Pfingstferienprogramm unter der oben genannten Webseite möglich.

Weiterlesen …

90-Jähriger verursacht Unfall - und sucht das Weite

90-Jähriger verursacht Unfall - und sucht das Weite

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Ein 90-jähriger Autofahrer verursachte am Donnerstagabend, den 24. Januar, in Pfarrkirchen einen Verkehrsunfall – und suchte dann das Weite. Alter schützt vor Torheit bekanntlich nicht. Eine Weisheit, die auch auf den Straßen hin und wieder zutrifft. So zum Beispiel zuletzt in Pfarrkirchen. Laut Polizei wollte ein 90-jähriger Mann aus Pfarrkirchen mit seinem Opel von der Staatsstraße 2608 von Dietersburg in Richtung Pfarrkirchen abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt einer 48-jährigen Frau aus Falkenberg, die mit ihrem VW von Arnstorf Richtung Pfarrkirchen unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Der Unfallverursacher fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Geschädigte und eine Zeugin lasen das Kennzeichenschild des Verursachers ab und zeigten den Vorfall an.

Weiterlesen …

51-jährige Pollingerin bei Frontalcrash schwer verletzt

51-jährige Pollingerin bei Frontalcrash schwer verletzt

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Bei dem Frontalcrash am Donnerstagabend, den 24. Januar, bei Mühldorf wurde eine Frau aus Polling schwer verletzt. Neue Details zum schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2092 von Hammer in Richtung Mühldorf hat die Polizei nun bekannt gegeben. Eine 27-jährige Ampfingerin verlor demnach mit ihrem BMW X5 in der scharfen Rechtskurve nach der Abzweigung Tegernau aufgrund der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte frontal in das Fahrzeug einer entgegenkommenden 51-jährigen Pollingerin. Der BMW verlor die Haftung zur Straße vermutlich aufgrund der montierten Sommerreifen. Die Unfallverursacherin wurde durch Rettungskräfte leicht verletzt ins Krankenhaus Mühldorf eingeliefert. Die Dame aus Polling erlitt eine schwere Verletzung und befindet sich ebenfalls im Krankenhaus Mühldorf.

Weiterlesen …

Anmeldungen für

Anmeldungen für "Rama Dama" laufen

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Für das dritte Waldkraiburger „Rama Dama“ kann sich jetzt angemeldet werden. Waldkraiburg wird wieder sauber gemacht! Unter dem Motto „Unsere Stadt soll sauberer werden“ wird am Samstag, den 23. März, von 9.30 Uhr bis 12 Uhr zum dritten Mal groß Reine gemacht. Bürgermeister Robert Pötzsch ruft auch in diesem Jahr wieder alle Bürger, Schulen, Institutionen, Vereine und Organisationen auf mitzumachen. Beim letztjährigen Rama Dama wurden insgesamt rund 23 Kubikmeter Müll von über 800 Helfern aller Altersgruppen gesammelt. Das Anmeldeformular finden Interessierte im Internet unter www.waldkraiburg.de.

Weiterlesen …

Simbacher Polizei zieht um

Simbacher Polizei zieht um

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Der Umzug der Polizeiinspektion Simbach nimmt Form an. Jetzt ist es notariell beglaubigt: Die Simbacher Polizei verfügt über ein neues Grundstück. Der Pachtvertrag für das Grundstück zur Errichtung einer neuen Polizeiinspektion Simbach wurde nun unterzeichnet. Ein Neubau und damit einhergehend auch ein passendes neues Grundstück wurde fällig, da das alte Polizeigebäude an der Innstraße zum einen zu klein und den heutigen Bedürfnissen nicht mehr entsprach und es zum anderen bei der Simbacher Jahrtausendflut schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach langer Suche wurde das Grundstück der Heinrich-Koch-Stiftung an der Adolf-Kolping-Straße Ecke Heraklithstraße ausgewählt.

Weiterlesen …

Die Bauern der Region sehen das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ kritisch

Die Bauern der Region sehen das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ kritisch

von Nicole Petzi (Kommentare: 0)

Wie der Mühldorfer Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands Ulrich Niederschweiberer im Radio ISW-Interview zu bedenken gab, würden mit den im Volksbegehren angeschobenen Maßnahmen lediglich die Landwirte getroffen. Auch Bauernpräsident Walter Heidl hat sich nun in einem offenen Brief zu Wort gemeldet und die seiner Meinung nach bestehende Gefahr des Volksbegehrens für die Kooperation im Umwelt- und Naturschutz betont.

Weiterlesen …

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weiterlesen …